Wie funktioniert ein kontinuierliches Stimmungsbarometer? – Einfach.

1
2
3
4
5
6

Befragung

Bei TeamEcho erfolgt die Befragung automatisiert und in kürzeren Intervallen.

Die Befragung selbst besteht aus wenigen Fragen, die von einem intelligenten Algorithmus aus einem wissenschaftlich fundierten Fragenpool so ausgewählt werden, dass sie jederzeit einen differenzierten Einblick in Mitarbeiterzufriedenheit und Betriebsklima ermöglichen.

Zusätzlich zum Basisfragebogen sind auch eigene Fragebögen sowie themen- und branchenspezifische Fragebögen möglich.

Auswertung

Direkt nach der Beantwortung der Fragen steht allen Teammitgliedern die Auswertung zur Verfügung.

Wir sind fest davon überzeugt, dass ein gutes Betriebsklima nicht alleinige Aufgabe des Managements ist.

Jeder kann und sollte dazu beitragen, sein Umfeld mitzugestalten.

Interpretation und Infos

TeamEcho analysiert die Ergebnisse vollautomatisch im Hintergrund und zeigt in einer Infobox die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick.

Unser Frühwarnsystem informiert rechtzeitig bei unerwünschten Veränderungen – so bleibt beispielsweise auch ein schleichender Abfall in einer Kategorie nicht unentdeckt.

Betriebsklima gemeinsam verbessern

Um den Ergebnissen näher auf den Grund gehen zu können, bietet TeamEcho die Möglichkeit Verbesserungsvorschläge und Kritikpunkte anonym einzubringen und zu diskutieren. Dadurch können Sie zu jedem Zeitpunkt die richtigen Maßnahmen setzen und das Betriebsklima gemeinsam kontinuierlich verbessern.

Anwendungsbereiche

Kontinuierliches
Stimmungsbarometer

Change-Prozess-
und Projektmonitoring

Organisations-
und Personalentwicklung