Beliebte Arbeitgeber mit der Lupesuchen

DIE 5 MERKMALE BELIEBTER ARBEITGEBER: WAS UNTERNEHMEN ATTRAKTIV MACHT

29. Jänner 2021

Es ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren, die ein Unternehmen für das Individuum attraktiv machen. Ein paar Gemeinsamkeiten haben die beliebtesten Arbeitgeber aber immer –   es lohnt sich daher, einen Blick auf die wichtigsten Merkmale zu werfen! Von den Besten lernen und selbst zum Magneten für Talente werden: So bekommt die Organisation festen Stand in einem wechselhaften Umfeld.

#1 Der Mensch im Vordergrund

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine MitarbeiterInnen. Dieser Spruch steht für sich – und fähige MitarbeiterInnen ziehen wiederum gute Talente an. Auch durch die Transparenz des Internets hat die ehrliche Meinung von MitarbeiterInnen starke Gewichtung bekommen. Online-Portale zur Bewertung von Unternehmen durch ArbeitnehmerInnen boomen. 

  • Frage, die sich jeder Arbeitgeber stellen sollte
  • Was unterscheidet mich in den Augen von Talenten von meinen Mitbewerbern?
  • Aktivitäten
  • Checkliste “People matter” erstellen:
    – Talente finden, welche die Unternehmenskultur verbessern
    – Hohe Standards im Recruiting fördern
    – Die Qualität der BewerberInnen stets hoch halten

#2 ArbeitnehmerInnen fühlen sich gehört

Transparenz von der Spitze bis in jedes Level des Unternehmens ist ein Muss, um zu den Top-Arbeitgebern zu gehören. Dies ist unmöglich zu erreichen, wenn man den ArbeitnehmerInnen nicht zuhört. Daher: Allen eine Stimme geben und gut zuhören! 

  • Frage, die sich jeder Arbeitgeber stellen sollte
  • Was sind laut meinen ArbeitnehmerInnen die Vorteile, in meinem Unternehmen zu arbeiten?
  • Aktivitäten
  • Durchschnittliche Unternehmen:
    – Senden Unternehmensumfragen aus und bewerten das Feedback
    Die besten Unternehmen:
    – Senden regelmäßige Umfragen, implementieren das Feedback in die Strategie und lösen damit Probleme

#3 Die MitarbeiterInnen wachsen lassen

92 Prozent der ArbeitnehmerInnen finden den Zugang zu professioneller Entwicklung wichtig oder sehr wichtig. Damit liegt die Möglichkeit der beruflichen Entwicklung direkt auf Platz 2 nach dem Spitzenfaktor Vergütung (Quelle: Umfrage 2019 von Better Buys, Human Resources Today).

MitarbeiterInnen fühlen sich am meisten engagiert, wenn ihre Entwicklung nicht stagniert. Die besten Arbeitgeber halten Herausforderungen bereit und entwickeln in ihren MitarbeiterInnen neue Fähigkeiten und eine stete Lernkurve.

  • Frage, die sich jeder Arbeitgeber stellen sollte
  • Welche möglichen Verbesserungen in unserer Organisation sehen meine MitarbeiterInnen?
  • Aktivitäten
  • Durchschnittliche Unternehmen:
    – Jedwede Schulung wird genehmigt
    – ArbeitnehmerInnen bleiben in denselben Rollen, für die sie angestellt wurden
    – Kein klarer Wachstumsplan für MitarbeiterInnen
    Die besten Unternehmen:
    – Stellen Trainings bereit, welche die MitarbeiterInnen danach Tag für Tag anwenden können
    – Offerieren neue Herausforderungen und Karrieremöglichkeiten, um das Engagement der ArbeitnehmerInnen hoch zu halten
    – Haben klare Pläne für Aktivitäten in fixem Zeitrahmen (z.B. halbjährlich)

#4 Führungskräfte sind entscheidend

Die besten Arbeitgeber haben fähige Führungskräfte: Sie kommunizieren eine klare Vision und stärken konstant die Unternehmensausrichtung. Die wichtigsten Aspekte von erfolgreichem Management sind:

  • Klare Vision der Zukunft
  • Starke Führung (inkl. Vertrauen zeigen)
  • Motivation der ArbeitnehmerInnen
  • Persönliches und zugängliches Auftreten
  • Frage, die sich jeder Arbeitgeber stellen sollte
  • Was denken unsere MitarbeiterInnen von unserem Management-Team?
  • Aktivitäten
  • Durchschnittliche Führungskräfte:
    – Unentschlossen bei schwierigen Entscheidungen
    – Gemocht zu werden hat Priorität
    – Treffen normalerweise richtige Entscheidungen
    – Kommunizieren wenig
    Die besten Führungskräfte:
    – Entschlossen
    – Respektiert zu werden hat Priorität
    – Vertrauen in alle Entscheidungen
    – Kommunizieren und stellen sicher, dass jeder weiß, wohin sich das Unternehmen bewegt

#5 ArbeitnehmerInnen fühlen sich wertgeschätzt

Viele Studien (z.B. von der American Psychological Association) belegen, dass sich Produktivität und Engagement von MitarbeiterInnen steigert, wenn Führungskräfte ihnen das Gefühl geben, geschätzt zu werden. Auch höhere Effizienz und bessere Ergebnisse wurden dort geortet, wo sich Menschen von KollegInnen und den Vorgesetzten respektiert und geschätzt fühlen. 

Wie erzeugt man als Führungskraft dieses Gefühl der Wertschätzung? 

  • Steter Rhythmus von authentischem und spezifischem (statt generalisiertem) Feedback
  • Wirkliches Zuhören bei den Themen Ziele, Motivation und Antrieb
  • Sich Lösen von einem starren Führungsstil, um den ArbeitnehmerInnen ihren eigenen Zugang zur Aufgabenlösung formen zu lassen 
  • Frage, die sich jeder Arbeitgeber stellen sollte
  • Fühlen sich unsere MitarbeiterInnen engagiert und wollen sich ins Unternehmen einbringen?
  • Aktivitäten
  • – Regelmäßiges Feedback in beide Richtungen bieten
    – Wachstumsmöglichkeiten adressieren
    – Flexibilität bieten

Bei klassischen Mitarbeiterbefragungen und agiler Stimmungsmessung gilt gleichermaßen: Den Worten müssen Taten folgen! Denn MitarbeiterInnen wollen mit ihren Anliegen ernst genommen werden und das Gefühl haben, auch tatsächlich etwas bewirken zu können. Mit agilen Mitarbeiterfeedback-Tools wie TeamEcho kann Feedback anonym und sicher eingeholt werden. Dies sorgt für das erforderliche Wohlbefinden und die Sicherheit bei den MitarbeiterInnen, um echte Einblicke in Gedanken und Situationen zu geben.